Chalkmarker – die Kreidestifte von Wintex
Kreidestifte

Schon im letzten Jahr um die Weihnachtszeit hätte ich die Fenster gerne mit weißem Kreidestift dekoriert. Leider habe ich damals im Laden keine gefunden und im Internet waren sie mir wegen der Versandkosten zu teuer. Umso erfreuter war ich, als ich das Angebot vom Tester-Club bekam, sie genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zunächst einmal muss man die Stifteir?t=testkiste 21&l=am2&o=3&a=B01HGNRH9K - Kreidestifte kräftig schütteln und ein paar mal auf die Spitze drücken, damit sie sich mit Farbe vollsaugen können. Dann sind sie auch schon gebrauchsfertig. Kreidestift
Ich habe zur Verdeutlichung ein weißes Blass hinter die Fensterscheibe gehalten. Der Schriftzug Testkiste ließ sich sehr schön schreiben. Sobald ich aber etwas schwungvoller gemalt habe, hat die Stiftspitze nicht mehr genug Farbe abgegeben, um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Testkiste Ich muss allerdings dazu sagen, dass die Stifte eher zum Schreiben auf Glasboards, um Fenster zu dekorieren oder zum Malen für Kinder gedacht sind. Und dafür sind sie allemal ausreichend.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken