Peptid Complex Serum für faltenfreie Haut
Peptid Complex Serum

Hhm… 33 Jahre und schon Anti-Aging-Produkte? Nun ja, wenn man sie testen darf… 😀 Das Peptid Complex Serum von Foxbrim verspricht durch ausgewählte Inhaltsstoffe eine faltenfreie, frische Haut und mehr Elastizität. Durch eine „dynamische Minschung aus Seide und Aminosäuren“ soll strapazierte und müde Haut unterstützt werden. Okay, Seide besteht aus Proteinen, also viele ananeinandergebundene Aminosäuren. Und eine dynamische Mischung aus Aminosäuren und gebundenen Aminosäuren ist anscheinend gut für die Haut. Durch die Inhaltsstoffe des Peptid-Serumsir?t=testkiste 21&l=am2&o=3&a=B00PUYEQLA - Peptid Complex Serum werden die Fibroblasten (der häufigste Zelltyp des Bindegewebes) stimuliert und das Wachstum von Kollagen gefördert, was wiederum zu einem Rückgang der Faltenbildung beiträgt und vor freien Radikalen schützen soll.

Serum

Die Hyaluronsäure spendet der Haut Feuchtigkeit, was ebenfalls die Elastizität der Haut erhöht. Kurz gesagt, viele tolle Inhaltsstoffe, die eine wunderbar frische, nahezu jugendliche Haut versprechen.  Leider erfährt man über das Produkt nicht sehr viel. Die Verpackung ist mit den nötigsten Informationen auf Englisch bestückt. So entnehme ich, dass es sich hier um ein Bio-Serum handelt,  welches unter anderem Bestandteile der Aloe Vera und der Zaubernuss enthält. Ob die Hyaluronsäure in voller Größe oder nur die Abbaufragment verwendet werden, geht leider nicht aus der Beschreibung hervor. Letztere erzielen eine bessere Wirkung, da sie aufgrund ihrer Größe leichter in die Haut eindringen können.

Peptid Complex Serum

Auf einem beiligenden Kärtchen wird versichert, dass auf jegliche Art der Tierversuche verzichtet wird. Eine Zufriedenheitsgarntie besteht ebenfalls. Solltet ihr mit dem Peptid Complex Serum nicht zu 100% zufrieden sein, bekommt ihr euer Geld zurück!

Ich trage das Serum nun jeden Abend aufs Gesicht auf und werde mal schauen, wie sich mein Hautbild verändert. Ob es tatsächlich gegen Falten hilft, werde ich euch in den nächsten Wochen berichten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken